kfuenf logo
www.kfuenf.org

Home

 

LCD Reparatur Guide

kawai k5 synthesizer

Kawai K5 anhören

Kawai K5

K5 Howto

Tech LCD Hilfe

Mehr Tech Hilfe

Freier Librarian

Patches

Misc Downloads

Kawai K5 Links

MIDI Chart

Andere Infos

Java/Linux Dev.
MidiDeviceProvider


Feedback Seite

email email direkt

international site
international
version


Externe Links:
K5 Forum
(bei yahoo)


Kawai Forum
Deutschland


KAWAI US
Manual


KAWAI US
Patches


Kawai K5 bei:
vintagesynth
harmony-central
sonicstate
kawai zone

-- WARNUNG! -- Alle Hinweise und Anleitungen sind nur fuer erfahrene Techniker, bei dem geringsten Zweifel an der Durchfuehrbarkeit, unterlasst bitte jegliches Herumgebastel an eurem Kawai K5 , bitte lest zuerst die ganze Anleitung durch und vergleicht bei eventuellen Zweifeln mit der amerikanischen Originalversion. Lest auch die zusaetzlichen Hinweise ganz unten auf der Seite. Sollte jemand einen Lieferanten fuer das Backlight im deutschsprachigen Raum kennen, kann ich diesen hier ebenfalls angeben. Diese grossartige Beschreibung ist ausschliesslich durch Harris Punyon(benutzt sein K5 live on stage) moeglich geworden!

Wie ich das Backlight meines Kawai K5 wechselte. von Harris Punyon.

Von:  Harris Punyon (hpunyon@aol.com) 19'August 2003.

Ich besitze mein K5 seit es neu herauskam (15 Jahre) und es hat mir bisher nur zwei Probleme bereitet.

1) Die Backlights sind dunkel geworden.
2) Kontaktschwierigkeiten der Schalter (Bank und Patch Wechsel)

Heute werde ich den Wechsel der Backlights beschreiben.

Hintergrund:

Ich entdeckte www.kfuenf.org (und backlights uk www.backlights.co.uk) am 7. August und bestellte
sofort ein blaues Backlight. Zu einem Preis von 34.99$ US. Ich bezahlte mit PayPal und der Betrag wurde
am 8.August vom Kreditkartenkonto abgebucht. Am 16.August erreichte mich ein brauner Umschlag mit dem
Backlight, geschuetzt in einem gefaltenen Karton, als Inhalt.

(Anmerkung von Klaus bei Kfuenf.org weitere Adressen für Backlights mit weltweitem Versand:
Deutschland/Europa: www.midi-rakete.de - Deutsche Seite fuer neue Backlights
USA: Telesisgear - Amerikanische Seite fuer neue Backlights
Beide Firmen haben folgende Nachricht für alle die ein Backlight bestellen wollen:
Anders als bei Backlights UK, die in ihrer Anleitung beschrieben werden, haben unsere Folien
Anschlüsse, die direkt passen und benötigen keine zusätzlichen Drähte zur Befestigung.
 - Anmerkung Ende.)

K5 Backlight-Received

Das Austausch-Backlight, ist eine papieraehnliche flexible Blende zwischen zwei Lagen
uebereinandergeklebter Blaetter.
An der kurzen Seite sind zwei flache metallene Anschluesse.
Eingebaut ins K5, strahlt die hellfarbige Frontseite Licht ab.


So siehts aus:
03-K5-Backlight-Front

Und hier die Rueckseite:
04-K5-Backlight-Rear

Einbau Anleitung:

(Komplette Einbaudauer etwa zwei Stunden.)

Vorbereitung:

Man sollte sowohl Erfahrung in mechanischem Auseinander-/Zusammenbau haben,
als auch im Loeten( und Entloeten ) um den im nachfolgenden beschriebenen Umbau durchzufuehren.
Die folgenden Werkzeuge und das folgende Material werden benoetigt um das K5 Backlight,
gegen das Ersatz-Backlight von backlights uk www.backlights.co.uk:
auszutauschen.

o  Kreuzschlitzschraubendreher
o  Loetkolben (mit kleiner Wattzahl, meiner ist ein Weller 25 Watt ).
o  Loetzinn
o  Entloetlitze
o  Isolierband
o  Schere
o  Telefonzange
o  Uhrmacherschraubendreher 8mm (1/32") Schlitz (der kleinste im Uhrmacherset)
o  Geduld und eine ruhige Hand.

!!! K5 AUSSCHALTEN UND DAS NETZKABEL VOM K5 ABZIEHEN !!!

(1)  Die vier Kreuzschlitzschrauben, die sich an der rechten und der linken Ecke in der Naehe der
     Oberseite entfernen(2 links, 2 rechts).

05-CaseScrews

(2)  Das K5 Bedienfeld langsam von der hinteren Seite der Tasten anheben. Es dreht sich um sein
     Scharnier und steht dann aufrecht.

06-CaseOpen

Um Beschaedigungen zu vermeiden, jetzt ein Papier oder Lappen ueber die Tasten legen.

(3)  Am Bedienfeld sind gruene Platinen angebracht, die LCD Platine (Toshiba) ist die mittlere.

07-LCD-Card-Blocked

(4)  Wie hier zu sehen ist, ist der Zugriff auf die LCD Platine durch ein schwarzes Flachbandkabel
     versperrt, welches an die Platinen zu beiden Seiten geloetet ist. Wir werden die Bank/Patch Tasten
     Platine(auf der rechten Seite, markiert durch "M1-006") entfernen, um Zugang zur LCD Platine zu
     bekommen.

o  Folgt dem grauen Flachbandkabel auf der rechten Seite der Bank/Patch Auswahl Platine zur Hauptplatine
   darunter und trennt es davon.
o  Entfernt die 10 Schrauben mit der die Bank/Patch select Platine befestigt ist und legt die Platine
   nach links zur Seite.
   Anmerkung: Durch die untere linke Schraube ist das gruene Masseschuh des LCD befestigt.

WICHTIG: Einige Schrauben habe Isolierscheiben (braun) und diese MUESSEN wieder in DERSELBEN POSITION
         angebracht werden, um Kurzschluesse zu vermeiden, welche EUER K5 ZERSTOEREN koennen.

08-BankSwitchesRemoved

!!! WAEHREND DER NAECHSTEN SCHRITTE, WERDET IHR MIT DER LCD PLATINE HANTIEREN. TUT DAS BITTE
    SEHR VORSICHTIG.
    BESCHAEDIGT NICHT DAS GLAS ODER BERUEHRT DIE LCD BAUGRUPPE DARUNTER.
    ZERLEGT DAS LCD NICHT ANDERS ALS IN DER ANWEISUNG UNTEN ANGEGEBEN.
    DAS WIRD ES NICHT UEBERLEBEN !!!

(5)  Entfernt die vier Schrauben die die LCD Platine befestigen und legt die Platine mit der Oberseite
     sichtbar ab.

09-LCD-Front

(6)  Dreht die LCD Platine um (Glas nach unten, VORSICHT nicht das Glas beschaedigen oder zerkratzen).

10-LCD-Rear

(7)  Beachtet die 12 Sicherungslaschen die den LCD Rahmen aus Aluminium an der Platine befestigen.
     Diese Laschen VORSICHTIG geradebiegen, den LCD Rahmen VORSICHTIG abnehmen und fuer spaeter
     beiseite legen.

11-LCD-Rear-Tabs

(8)  Hier haben wir das LCD, Oberseite nach oben, nach der Entfernung des Aluminium Rahmens.

12-LCD-FrameRemoved

(9)  In der linken unteren Ecke, kann man das alte Backlight (in Vinyl eingeschlossen) mit den
     zwei verloeteten Verbindungen.

13-LCD-BacklightContacts

(10) Beachtet wie das Ersatz Backlight Verbindungen NICHT mit den Verbindungspunkten auf der
     LCD Platine zusammenpassen.

14-LCD-BacklightContactsNotAligned

(11) Entloeten und loesen der zwei angeloeteten Verbindungen:

o  Zuerst, ein wenig Loetzinn hinzufuegen, das hilft der Entloetlitze bei der Arbeit.
o  Soviel Loetzinn mit der Entloetlitze entfernen wie moeglich. Nicht die Platine verbrennen.
o  Ist das meiste Loetzinn entfernt, werden die alten Backlight Verbindungskabel,
   durch ein vorsichtiges Einschieben eines KLEINEN Schraubendrehers hinter das Backlight Plastik,
   entfernt. Dann die Verbindungen mit dem Loetkolben erhitzen waehrend die Verbindungen vorsichtig
   angehoben werden bis sich das Kabel vom Board abhebt.
   KEINE GEWALT ANWENDEN.

15-LCD-ContactsDesolder

(12) Nachdem die Kabel nun abgeloest sind, kann das alte Backlight mit der Telefonzange herausgezogen
     werden.
     Man muss es VORSICHTIG hochbiegen, um die zwei Verbindungen freizubekommen.

16-OldBacklightRemoval

(13) Klebt ein kleines Stueck schwarzes Isolierband wie dargestellt auf die Platine um sie zu schuetzen.

17-TapePrep

(14) Schiebt das neue Backlight VORSICHTIG, schwarze Seite UNTEN, in die LCD Baugruppe.

(15) Schneidet die Verbindungskabel buendig mit der Platinenkante ab.

(16) Verloetet die Enden.

(17) Schneidet zwei 5cm (2") lange Stuecke isolierter Kupferlitze ab, an beiden Enden 60mm (1/4")
     abisoliert und verzinnt.

(18) Loetet die beiden Verbindungsdraehte auf die Backlight Verbindungsdraehte.

(19) Die Verbindungsdraehte in eine Schlaufe legen und an die LCD Verbindungspunkte loeten.

STELLT SICHER, DASS DAS OBERE BACKLIGHT KABEL MIT DEM OBEREN LCD VERBINDUNGSPUNKT VERBUNDEN IST
(siehe Diagramm).

18-NewBacklightJumpers

Hier eine vergroesserte Ansicht.

19-BacklightJumperZoom

(20) Ein Stueck Isolierband wird angebracht, um die Verbindungen abzudecken und das Backlight zu sichern.

20-JumperTapeCover

(21) Wiederbefestigen des LCD Aluminiumrahmens; durch vorsichtiges Drehen der 12 Aluminiumlaschen wird
     diese wieder befestigt.

(22) Wiederbefestigen der LCD Platine mit den vier Schrauben.

(23) Wiederbefestigen der Bank/Patch Select Platine mit zehn Schrauben.

UNBEDINGT BEACHTEN:

o  Wiedereinsetzen der Schrauben mit den Isolierscheiben in ihre urspruengliche Positionen.
o  Befestigen der MASSE Verbindung der LCD Platine an die linke untere Schraube.
o  Befestigen des grauen Flachbandkabels an die Hauptplatine darunter. Es ist kodiert, also die
   Einsteckrichtung beachten.

(24) Vorsichtig das Bedienfeld zurueckschwenken und mit den vier Seitenschrauben befestigen.

(25) Einschalten und Freuen.

21-K5-LCD-after.jpg
Originaltext von Harris Punyon, Uebersetzung von Klaus Tzieply, Korrekturen und Fehlerberichte bzgl. der Uebersetzung sind hochwillkommen.

Zusaetzlicher Hinweis von Klaus Tzieply (klaus at kfuenf dot org):
DIE BENUTZUNG DER ANLEITUNG ERFOLGT AUF EIGENE GEFAHR!
SOLLTE ETWAS SCHIEF GEHEN UND EUER KAWAI K5 BESCHAEDIGT ODER ZERSTOERT SEIN
SO SIND DIE LEUTE BEI WWW.KFUENF.ORG UND DIE AUTOREN DER ANLEITUNGEN ODER ARTIKEL
NICHT VERANTWORTLICH FUER DATENVERLUST, ZERSTOERUNGEN, VERLUST VON PROFIT ODER JEDEM ANDEREN
VERLUST DURCH DEN GEBRAUCH ODER MISSBRAUCH DER ANLEITUNG
KEINE GARANTIE FUER DAS FUNKTIONIEREN SELBST BEI KORREKTER ANWENDUNG WIRD IRGENDWIE ANGEDEUTET
ODER GEWAEHRT.
Alle Links auf dieser Anleitung sind nicht zu Werbezwecken, sondern dienen ausschlie�ich dazu K5 Benutzern das Auffinden der benoetigten Materialien zu erleichtern.

Nach obenNach oben
Letzte Änderung 24.6.2004
Klaus Tzieply